Archiv des Autors: Spruchpool.de

Es kämpft jeder seine Schlacht allein. (Friedrich von Schiller)

Es kämpft jeder seine Schlacht allein. (Friedrich von Schiller)

Es kämpft jeder seine Schlacht allein. (Friedrich von Schiller)

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender

Jede Woche ein neuer Spruch. Hochwertiger Wochenkalender für den Schreibtisch

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender. Jede Woche ein neuer Spruch. Hochwertiger Wochenkalender für den Schreibtisch

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender. Jede Woche ein neuer Spruch. Hochwertiger Wochenkalender für den Schreibtisch

Ein Wochenkalender voller genialer Sprüche und Zitate. Text und Typografie verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk, das nicht nur den Geist, sondern auch das Auge anspricht. Dabei bleibt der Kalender dezent – nur wenige Buchstaben tanzen über den hellen Hintergrund des Bildes, um in diesem Kalender Woche für Woche die Schönheit und Sinnhaftigkeit eines poesievollen Spruches oder trendigen Lebensgefühls hervorzuheben. Mit 53 witzigen Sprüchen, weisen Zitaten und coolen Statements: zum Sich-darin-Wiederfinden, zum Sich-Krumm-und-Schieflachen, zum Aus-dem-Grinsen-nicht-mehr-Rauskommen, zum Dauersinnieren und Rumphilosophieren, zum Wegweisenden-Inspirieren.

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender Weiterlesen

People hurt the ones they love. That’s how it is all around the world.

People hurt the ones they love. That's how it is all around the world. (John Coffey in The Green Mile)

People hurt the ones they love. That’s how it is all around the world. | The Green Mile

Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam und verlassen. | The Green Mile

Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben.

Ich bin müde, Boss. Müde immer unterwegs zu sein, einsam und verlassen. Müde niemals einen Freund zu haben, der mir sagt, wohin wir gehen, woher wir kommen und warum. Am meisten müde bin ich, Menschen zu sehen, die hässlich zueinander sind. Der Schmerz auf der Welt und das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zuviel davon. Es ist als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben.

(John Coffey in The Green Mile)

Mach dir keine Gedanken um die Menschen aus deiner Vergangenheit

Mach dir keine Gedanken um die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es hatte seine Gründe, weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.
Mach dir keine Gedanken um die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es hatte seine Gründe, weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.