Schlagwort-Archive: sagen

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender

Jede Woche ein neuer Spruch. Hochwertiger Wochenkalender für den Schreibtisch

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender. Jede Woche ein neuer Spruch. Hochwertiger Wochenkalender für den Schreibtisch

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender. Jede Woche ein neuer Spruch. Hochwertiger Wochenkalender für den Schreibtisch

Ein Wochenkalender voller genialer Sprüche und Zitate. Text und Typografie verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk, das nicht nur den Geist, sondern auch das Auge anspricht. Dabei bleibt der Kalender dezent – nur wenige Buchstaben tanzen über den hellen Hintergrund des Bildes, um in diesem Kalender Woche für Woche die Schönheit und Sinnhaftigkeit eines poesievollen Spruches oder trendigen Lebensgefühls hervorzuheben. Mit 53 witzigen Sprüchen, weisen Zitaten und coolen Statements: zum Sich-darin-Wiederfinden, zum Sich-Krumm-und-Schieflachen, zum Aus-dem-Grinsen-nicht-mehr-Rauskommen, zum Dauersinnieren und Rumphilosophieren, zum Wegweisenden-Inspirieren.

Visual Words 2020: Aufstellbarer Typo-Art Postkartenkalender Weiterlesen

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.  (Voltaire)

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.  (Voltaire)

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.  (Voltaire)

Erwarte von einem Liebhaber nicht, dass er sich zu dir bekennt

Erwarte von einem Liebhaber nicht, dass er sich zu dir bekennt. Wenn Männer 'wir' sagen, meinen sie sich und ihren Schwanz

„Erwarte von einem Liebhaber nicht, dass er sich zu dir bekennt. Wenn Männer ‚wir‘ sagen, meinen sie sich und ihren Schwanz.“

(Sarah Jessica Parker)

Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht

Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht, als an den, mit dem er spricht. Sobald er dies tut, ist er sicher, nichts zu sagen, das er nachher bereut.

(Arthur Schopenhauer)